Unsichtbarkeit
#41
Ich denke aber auch, wir sollten im Regelwerk etwas deutlicher darstellen, was eine grüne Schärpe im Gegensatz zu gekreuzten Armen bedeutet: Erstere sieht man nur nicht, während zweiteres "nicht da" bedeutet. Wer also mit grüner Schärpe klappernd und knackend durch das Unterholz geht, muss nicht damit rechnen, sich von hinten an jemand heranschleichen zu können.

Unser Regelwerk sagt bereits sehr deutlich aus, dass man jederzeit das Spiel verlassen (gekreuzte Arme), aber nicht immer wieder einsteigen kann!
Lästige Signaturen kann man unter Benutzer-CP Arrow Optionen ändern Arrow Signatur aller Benutzer in den Beiträgen anzeigen ausschalten.
Homepage Suchen Antworten

#42
Zitat:Allgemein würde ich, auch um beide Unsichtbarkeiten (Liturgie/Zauber) gleichzuziehen, aber vielleicht eine Vereinfachung vorschlagen: Will man passiv Unsichtbar sein (zB in die Ecke stellen und lauschen), dürfte eine grüne Schärpe ausreichend sein. Jede Bewegung verrät den Träger, dafür darf er seine ganze Ausrüstung tragen. Das entspricht in etwa dem Ignorantia oder der Phex-Liturgie. Für aktive Aktionen fände ich das Entkleiden und Ablegen der Ausrüstung einen ganz netten Spielspaß, aber da muss auch unsere Chef-Magierin was zu sagen...
Das ist doch ein guter Kompromiss!
Homepage Suchen Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste