Die Fragen eines Neulings
#1
ZUnächst mal ein Hallo an alle hier Schreibenden und Lesenden.

Wie unshcwer am Titel zu erkennen ist, habe ich mich gerade erst angemeldet und die Frage dir mir am meißten auf den Fignern brennt ist folgende:

Gibt es für die in diesem FOrum geplante LARP´s ein MIndestalter ?
Suchen Antworten

#2
Meistens ist das Mindestalter 18. In Begleitung von jemanden, der die Aufsichtspflivht übernehmen kann und will, geht das aber auch früher. Allerdings musst du das im Einzelfall mit den jeweiligen Veranstaltern ausdiskutieren.
Lästige Signaturen kann man unter Benutzer-CP Arrow Optionen ändern Arrow Signatur aller Benutzer in den Beiträgen anzeigen ausschalten.
Homepage Suchen Antworten

#3
Besteht für unter 18-jährige denn nur der Diskussionspielraum ob man mit Begleitung hin darf oder gibt es theoretisch auch die Möglichkeit ohne Begleitung anzutanzen?
Suchen Antworten

#4
Naja, die Begleitung müssen ja nicht die Eltern sein, es geht ja auch mit jemand Volljährigen, der von den Erziehungsberechtigten als Aufsichtsperson bevollmächtigt wurde.
Wenn die Veranstalter oder den Veranstaltern gut bekannte Teilnehmer den Minderjährigen nicht kennen, besteht eher keine Chance, dass die Teilnahme zugelassen wird, da keiner freiwillig die Aufsichtspflicht übernehmen würde.
Der Tod ist allgemeiner als das Leben......
jeder stirbt, aber nicht jeder lebt.
Suchen Antworten

#5
Mindestalter ist, oder sollte eigentlich immer 18 sein. Ich weiß es gibt immer wieder Eltern die sogar ihre Kleinkinder mit auf Con nehmen. Allerdings ist es ein Wunder wenn die armen kids nicht später einen an der Waffel haben. - wie die larpeltern ja meistens schon auch

Nö, ab 18 sind die meisten, ist ja auch wichtig, wegen Versicherung und Gedöns. Gibt aber auch Cons ab 16 würde ich Dir in der Regel empfehlen - einfach mal googlen
Lebe Dein Leben!
Meine Website: http://www.die-familie.org/
Suchen Antworten

#6
(22.02.2011, 16:22)Marlene27 schrieb:  Ich weiß es gibt immer wieder Eltern die sogar ihre Kleinkinder mit auf Con nehmen. Allerdings ist es ein Wunder wenn die armen kids nicht später einen an der Waffel haben. - wie die larpeltern ja meistens schon auch

Ich finde diese Aussage ein wenig unglücklich gewählt. Es gibt auch Cons für Kinder.

Geschützmeister: "Wie?! Ihr trefft den Scharfschützen auf dem Turm mit euren Pfeilen nicht?! Dann laßt mich mal ran..."
Suchen Antworten

#7
Wer hat nicht "einen an der Waffel?"
Die Definition von an "der Waffel haben", liegt immer am Betrachtungswinkel.Cool
Die Cons, die ich bisher mit Kindern kennengelernt habe, waren padagogisch wertvoller, als so manche Straßentreffen von irgendwelchen "Gangs", die sich selbst beschäftigen.
Es stand auf seines Schlosses Brüstung, Ritter Fips in voller Rüstung,...Cool
Suchen Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste