Hochstufige Charaktere
#1
Ich bin neu hier im Forum und wollte mich mal erkundigen, wie es mit dem Erstellen höherstufiger Charaktere (10-15/15-20/20-X) aussieht und in welchem Rahmen diese an Cons teilnehmen können.
Ich denke, es gibt da gewisse Rahmenbedingungen, über die ihr mich gern aufklären dürft.

[EDIT]: Um Fragen vorrauszueilen, es geht hier nicht um "Mein Charakter ist aber besser als deiner" oder PG a la "HAHAHAHAHA Ignifaxius du bist tot!" sondern simpel darum, einen bereits etwas stärkeren Magus zu erstellen, welcher das ein oder andere Geheimnis in seiner Gesinnung hat.
Beispiel gestanden hat mir Liscom von Fasar in Staub und Sterne, den ich schon beim spielen des ABs, obwohl er unser Gegner war, sehr überzeugend und faszinierend fand.
Es geht mir also um einen Hellsichts- und Beherrschungsmagier, der auf der anderen Seite aber auch mal einen heftigen Fulminictus nutzen kann und Borbaradianersprüche (Schwarz und Rot, Schwarzer Schrecken, Höllenpein,...) beherrscht (welche er aber nicht offen einsetzen kann, um sich nicht als Borbaradianer zu verraten).

Dank im vorraus
Suchen Antworten

#2
Es hängt von der Con-Orga ab. Bei unseren Cons gab es immer ein GP-Limit und die Aussage "Wenn Du das mit den GP hinkriegst - gerne."

Ich weiß nicht, ob Du unser Regelwerk gefunden hast, es gibt einen Passus, mehr GP zu bekommen, wenn man Begleiter mit weniger GP hat. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass ein mächtiger Charakter zumindest ein wenig Gefolge hat.
Lästige Signaturen kann man unter Benutzer-CP Arrow Optionen ändern Arrow Signatur aller Benutzer in den Beiträgen anzeigen ausschalten.
Homepage Suchen Antworten

#3
Danke erstmal für die Info Smile

(29.11.2011, 08:01)VolkoV schrieb: Auf diese Weise wird sichergestellt, dass ein mächtiger Charakter zumindest ein wenig Gefolge hat.

Es soll in meinem Gedanken ja eben nicht bekannt sein wie mächtig er ist, der Sinn ist vorzutäuschen (Aura verhüllen) um nicht preiszugeben und die eigentliche Macht (einen mächtigen Imperavi oder Bor Sprüche) nur umbemerkt zu nutzen.

Suchen Antworten

#4
Es gebietet die Fairness, dass alle Teilnehmer (die ja alle gleichviel bezahlt haben) auch in etwa den gleichen Anteil an Spiel und Plot haben. Deshalb haben wir die spielrelevanten Eigenschaften mit GP bepreist.

Mit Deinem o.g. Charakterkonzept könntest Du also nur auf Cons gehen, die explizit für hochstufige Charaktere ausgeschrieben sind. Solche Cons sind aber eher selten, da es leichter ist Effekte und vor allem Gegenspieler für niedrigstufige Charaktere darzustellen (zB Orks), während man bei hochstufigen Gegenspieler viel Aufwand machen muss (zB einige Dämonen).
Lästige Signaturen kann man unter Benutzer-CP Arrow Optionen ändern Arrow Signatur aller Benutzer in den Beiträgen anzeigen ausschalten.
Homepage Suchen Antworten

#5
(29.11.2011, 08:18)Vero schrieb: Danke erstmal für die Info Smile

(29.11.2011, 08:01)VolkoV schrieb: Auf diese Weise wird sichergestellt, dass ein mächtiger Charakter zumindest ein wenig Gefolge hat.

Es soll in meinem Gedanken ja eben nicht bekannt sein wie mächtig er ist, der Sinn ist vorzutäuschen (Aura verhüllen) um nicht preiszugeben und die eigentliche Macht (einen mächtigen Imperavi oder Bor Sprüche) nur umbemerkt zu nutzen.


IT muss dein Gefolge ja auch gar nichts davon wissen, wie mächtig dein Char ist und woher er diese Macht bezieht. Die Punkte-Umverteilung ist ein reiner OT-Mechanismus.
In deinem Beispiel könnte das z.B. der Magus mit einer profanen Leibwächtertruppe einfacher Söldner sein oder mit Schüler (dem man ja nicht alles sagen/zeigen muss, was man kann) und Assistentin oder sonst was in der Richtung.

Überlege dir das mit einer derartigen Geheimniskrämerei aber generell besser zwei mal: Wenn du gut bist (im Verbergen), merkt es keiner und es kommt daher auch nicht zu besonderem Spiel - fällt es auf, kann es den Char ziemlich schnell aus dem Spiel befördern (auf die ein oder andere Weise, je nachdem, wem es auffällt bzw. welche Chars da noch so rumlaufen).
Suchen Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste