Teaser
#1
Müde von der Reise blicke ich auf die Bergkette des Raschtulswalls. Den Pass von Then nach Erkenstein habe ich schon seit längerem über einen schmalen Bergpfad gen Firun verlassen. Ferkinas, so sagt man, machen die Gegend unsicher. Doch noch habe ich keine gesehen. Ha, die sollen ruhig kommen, diese Barbaren würden schon lernen, was es heißt, sich mit mir anzulegen. Aber dieses Gebirge ist schon anstrengend zu meistern. Das letzte Gasthaus, in dem ich vor drei Tagen eingekehrt bin, hat noch eine passable Unterkunft geboten. Nur warum kannte der Wirt das Kloster nicht? Sprach er wahr, als er mir erklärte, dass es hier kein Kloster in der Gegend gäbe?
Ich hoffe, er irrte sich, denn es wird Zeit, dass ich endlich im Kloster ankomme. Nur noch einige Meilen - spätestens morgen, im Laufe des Tages, wird es so weit sein. Habe ich da soeben den verführerischen Duft eines gegrillten Schweins wahrgenommen, oder war es doch der Haferschleim, an den ich mich aus meinen heimischen Stuben erinnere? Es wird schön sein, sich auf die Sicherheit und Verlässlichkeit eines Praios-Klosters verlassen und sich an den klaren Regeln und der göttergefälligen Ordnung erfreuen zu können...
Suchen Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste