Ein Zusammenschluss inoffizieller, nicht-kommerzieller Veranstalter inspiriert durch Aventurien und Das Schwarze Auge
 
Nachrichten

MKPNachrichtenLARP Historie   
2009-03-06 Tor zur Dunkelheit

Die Torwächter-Orga

lädt zu ihrem inoffiziellen DSA-LARP

„Tor zur Dunkelheit“

ein.

Die Con findet vom 06.-08. März 2009 in der Baccumer Mühle statt.
Dich erwartet ein Fantasy- LARP in der Welt des „Schwarzen Auges®“ nach
den inoffiziellen Regeln von DSA-Larp.net.

Die Con ist frei ab 18 Jahren. Es gelten die AGB (s. Anhang).

Email: larp@torwaechter.org

Weitere Infos unter: www.torwaechter.org!

Hier gehts zum Flyer!

Fragen könnt ihr im dazugehörenden Forum stellen.


von Jette, Donnerstag, 21 August 2008 06:38, Kommentare(0), Alles lesen
2008-05-23 Quellengrund

„Quellengrund“
3-tägige DSA-CON
23. – 25. Mai 2008
Naturfreundehaus „Lönssee“ nahe Hannover

Ort und Zeit (aventurisch):
Die Gegend Quellengrund, irgendwo zwischen Uhdenberg & Donnerbach,
1030 BF

Weitere Infos und Anmeldung unter: Infos Quellengrund

Flyer: Hier gehts zur Einladung (PDF)


von Stefan, Sonntag, 04 November 2007 14:13, Kommentare(0), Alles lesen
2008-05-09 Tor zum Licht

„Tor zum Licht“
4-tägige DSA-CON
Pfingsten 2008 - 09. – 12. Mai
Waldhof Böhmsholz bei Lüneburg

Ort und Zeit (aventurisch):
Almada, Dorf Eschenhain, 15 Meilen gen Efferd von Bactrim,
30. Praios – 03. Rondra 1031 BF

Weitere Infos unter: Infos Tor zum Licht

Flyer: Hier gehts zur Einladung


von Jette, Donnerstag, 30 August 2007 15:08, Kommentare(0), Alles lesen
2008-10-02 Das Testament des alten Vlad

"Das Testament des alten Vlad"

Ort und Datum: 02-05.10.2008,
Bildungshof Vreden

Unterkunft und Verpflegung: Unterbringung ist in max. 6 Bett Zimmern.
Verflegung ist Frühstück mit Getränken, Mittagessen und Abendessen. Weitere Getränke gibt es zu moderaten Preisen zu kaufen.

Aventurischer Ort: Bornland

Anzahl: Es wird wieder 60 Teilnehmer geben.

Zur Charakterwahl:
Es handelt sich um eine Testamentseröffnung. Wir bitten jeden Spieler sich einen Hintergrund auszudenken, der den Helden aus der direkten Blutlinie des Verstorbenen kommen lässt. Der alte Vlad hatte viele Frauen und Enkel, daher ist es möglich, dass der Held aus jeder Ecke Aventuriens kommen kann. Menschen, Halbelfen, Halborks sind möglich. Elfen, Orks, Echsen, Zwerge, Goblins und sonstige Vollrassen leider nicht.

Es werden Charaktere der Stufe 1-10 zugelassen.

Kosten:

SC
bis 31.03.2008 €95
bis 31.05.2008 €100
bis 31.07.2008 €105
bis 30.09.2008 €110

NSC
bis 31.03.2008 €90
bis 31.05.2008 €90
bis 31.07.2008 €95
bis 30.09.2008 €95


Fragen könnt Ihr stellen unter:
dsa-larp@web.de



Wegen diverser krimineller Abbuchungsversuche gibt es die Kontodaten nach Eingang der Anmeldung.

Solltet Ihr die gesammelten Beiträge einer Gruppe überweisen, führt bei der Überweisung bitte auch alle Namen auf.

Eine Anmeldung ist erst erfolgt, wenn der Teilnahmebetrag eingegangen ist

UND die Online-Anmeldung ausgefüllt worden ist.

Als SL steht dieses mal u. a. folgende Crew bereit: Volker Strunk, Ina Strunk, Sandra Heinrichsen und Daniela Sell.

IT Text:
Praios und Phex zum Gruße!

Ihr wundert Euch sicher ob dieses Briefes aus dem fernen Bornlande. Ich möchte mich Euch deshalb kurz vorstellen, bevor ich das eigentliche Thema dieser Korrespondenz enthüllen werde:

Mein Name ist Praioslav Freiherr von Überwals und Wencellowitsch. Als langjähriger Weggefährte und Advocatus des berühmten norbardischen Fernhändlers Vladimir von Sjepen-Ogórki habe ich nun die traurige letzte Pflicht, nach seinem Tode am Tag des Nebelfestes im letzten Jahr, seinen Nachlass zu bewerten und gemäß seines letzten Willens alle Erben zu informieren. Das Leben auf der Straße des guten alten Vlads, wie ihn die Familie liebevoll nannte, machte mir meine Aufgabe nicht leicht, hat er doch neben vier Generationen von Nachfahren aus vier langen Ehen auch zahlreiche Kegel über den ganzen Kontintent anerkannt.

Und hier, geehrter Adressat, kommen wir zum Thema meines Schreibens: Meine intensiven Familienforschungen des letzten Jahres haben eindeutig ergeben, dass auch Ihr in direkter Blutlinie von Vladimir von Sjepen-Ogórki abstammt, und somit genau wie Eure überaus zahlreichen Verwandten Anrecht habt, bei der Testamentseröffnung am 3. Travia im bornischen Sjepengurken auf Euren Anteil an dem großen Vermögen Eures Ahnen zu hoffen.

Anbei sende ich Euch einen Kupferstich Vladimirs, in der Hoffnung, dass Ihr durch Ähnlichkeit oder Erinnerung selbst Euren Verwandschaftsgrad bestätigen könnt. Zur Erleichterung Eurer Einordnung in den Stammbaum der Sjepen-Ogórki-Sippe möchte ich Euch bitten, mir die genauen Verwandschaftsverhältnisse vorab bereits mitzuteilen.

So verbleibe ich wartend auf Antwort und Erscheinen höflichst,
Eurer Familie treuer Diener
Advocatus
Praioslav Freiherr von Überwals und Wenzellowitsch

Es sind durch Absagen wieder 2 Plätze freigeworden.


Anmeldung SC

Anmeldung NSC





von Jette, Dienstag, 14 August 2007 06:58, Kommentare(0), Alles lesen
2007-03-09 Schattenfeste 3

Schattenfeste 3
09.03. bis 11.03.2007 in Falkenstein (RP) am Donnersberg.
Orga: Beate Paul, Andreas Jungus


von Jette, Montag, 13 August 2007 09:48, Kommentare(0), Alles lesen
2005-10-14 Kloster Eberswald

Kloster Eberswald
14.-16.10.2005 im Waldjugendlager Wirfttal
Orga: Wolfgang Klaus, Björn Strüder

Zur Bildergalerie



von Jette, Montag, 13 August 2007 09:47, Kommentare(0), Alles lesen
2005-08-25 Die Suche nach der Schattenfeste

Die Suche nach der Schattenfeste
25.-27.08.2005 in Falkenstein am Donnersberg in Rheinland-Pfalz
Orga: Beate Paul, Andreas Jungus


von Jette, Montag, 13 August 2007 09:46, Kommentare(0), Alles lesen
2004-10-29 Schattentanz





Schattentanz
29.10.-01.11.2004
auf der Burg Waldmannshausen
Orga: Ina Brockamp, Sandra Heinrichsen, Daniela Sell
Aventurisch: Gut der Comtessa Lovisa della Cerastelli bei Brig Lo im Travia des Jahres 1027 BF






Verehrte Herrschaften!

Seyd eingeladen in das glanzvolle Reich des Horas zu verleben einen imposanten Maskenball auf dem Hofe der Comtessa Lovisa della Cerastelli. Erlebt Wein, Weib und Gesang und ergötzt Euch der Darbietungen. Findet Euch ein am Abend des 29. Tage im Travia und genießet das Fest bis zum Morgen des folgenden Windstages.

Es würde uns Ehren eine Depesche Eures Dieners zu erhalten, in denen Eure Ankunft angekündigt wird.

Hochachtungsvoll
Larecio Calleano
Hofschreiber


Zur Bildergalerie

Zu den Plot Downloads





von Jette, Montag, 13 August 2007 09:46, Kommentare(0), Alles lesen
2004-05-29 Saatfest

Saatfest
29.05.-01.06.2004 auf dem Gut Oberohe zwischen Hannover und Hamburg
Orga: Tom Thiel, Christoph Petter, Manfred Schlicht, Thorsten Rieck, Andre Piekuth

Zur Bildergalerie




von Jette, Montag, 13 August 2007 09:45, Kommentare(0), Alles lesen
2003-09-05 Raben und Schwingen

Raben und Schwingen
05.-07.09.2003 auf Burg Rieneck bei Aschaffenburg
Orga: Volker Strunk, Andreas Thörner
Aventurisch: Kloster Geistesruh bei Perricum im Phex des Jahres 1026 BF

--------------------------------------------------------------------------------

Trutzig erhebt sich das Kloster des Ordens in der Wildnis. Keiner betritt gerne diese Orte, in denen Wahnsinn und Irrsinn Hand in Hand gehen. Das ist die Sache der Noioniten. Doch diesmal hast Du Dich freiwillig entschieden eine solche Stätte zu betreten, denn ab und an heißt es, sich mit dem Dunklen Herrn des Todes gut zu stellen - zumal das Kloster so nah an der Grenze zum Reich des untoten Drachens steht, dessen verpesteten Atem man selbst hier noch spürt. Aber trotz der großen Armut, die Du bei den Grenzbauern auf dem Weg erlebt hast, merkst Du, dass die Ländereien des Kloster auch von Peraine gesegnet sind und freust Dich auf Dein erstes Mahl im Refektorium und den ersten Schluck Geistesruher Klosterbräu.

--------------------------------------------------------------------------------

Aus einer Verlautbarung des Puniner Ritus:

Der Ehrhabene Rabe von Punin, Bahram Nasir, lädt die wahrhaft Gläubigen ein zur Wallfahrt in das Kloster Geistesruh, anlässlich der Bergung und Rückgabe der sterblichen Hüllen des Schwingenträgers Bruder Berahthraban durch den Ordo Defensoris Lectura an den Orden des heiligen Golgari.

--------------------------------------------------------------------------------

Aktennotiz des KGIA:

Wallfahrt Kl. Geistesruh, angek. Gäste v.a. Golg., ODL, Bor. Pun. + AlA. (!), vermutl. geh. Konvent.

--------------------------------------------------------------------------------


Zur Bildergalerie

Zu den Plot Downloads




von Jette, Montag, 13 August 2007 09:45, Kommentare(0), Alles lesen
2003-08-01 Waldesruh

Waldesruh
01.-03.08.2003 im Schullandheim Winterburg
Orga: Wolfgang Klaus
Aventurisch: Gasthaus Waldesruh im Bornland im Praios 1026 BF

--------------------------------------------------------------------------------

Die Wochen vor dem 1. Rondra, dem Schwertfest. Euch zieht es wie viele in dieser Zeit nach Festum. Zu Ehren der Leuin wird am Schwertfest in Festum ein großes Turnier stattfinden. So sind die Straßen ins Bornland mit einem bunten Gemisch aus Kämpen, Gelehrten und Abenteurern aus vielerlei Ländern bevölkert.
Einige Tage seit ihr durch die Wildnis gereist, fern von allen Annehmlichkeiten einer guten Taverne. Die Reise war zwar nicht sonderlich Beschwerlich, doch sehnt ihr euch nach einem richtigen Bett und einer Mahlzeit die ihr nicht erst im Wald suchen müsst...
...ganz als hätte Travia eure Gedanken gelesen, steigt hinter dem nächsten Hügel Rauch auf und der Duft von frisch gebackenen Brot steigt in eure Nase...

Zu den Plot Downloads





von Jette, Montag, 13 August 2007 09:45, Kommentare(0), Alles lesen
2003-06-19 Sternenstaub

Sternenstaub
19.-22.06.2003 in der Freizeitanlage Dreisberg
Orga: Ina Brockamp, Sandra Heinrichsen, Anja Döpke
Aventurisch: Goldsucherdorf Waidhofen im Bornland im Boron des Jahres 1026 BF

--------------------------------------------------------------------------------

Nach langer Reise durch die Wildnis, die Einöde im Herzen des Bornlandes, erreicht Ihr am Nachmittag das Dorf Waidhofen. Wenige Hütten stehen dort. In mitten des Dorfes seht ihr einige Menschen debattieren. Vereinzelt leben dort Elfen. Und ja ihr seht richtig. Ein Zwerg. Die Eindrücke sammelnd hört ihr Lärm hinter Euch. Ihr dreht Euch um. Ein Mann, stockbetrunken, flog gerade wegs aus der Taverne. Durch die Luft versteht sich. Aus der Taverne vernehmt ihr die grölenden Rufe einer Kneipenschlägerei. Die Elfen verlassen das Dorf. Bei den Schlägern scheint es sich um Goldsucher zu handeln. Nach einer Weile lichtet sich das Chaos, als ein Perainegeweihter zu Euch tritt und spricht: "Verehrte Reisende, ihr seht mir sehr erfahren aus. Ich bin guter Dinge, dass Ihr uns weiterhelfen könnt..."

Zur Bildergalerie

Zu den Plot Downloads




von Jette, Montag, 13 August 2007 09:44, Kommentare(0), Alles lesen
 3 Seiten 1 2 3 


MKPNews ©2003-2008 mkportal.it
 
 

MKPortal ©2003-2008 mkportal.it