Lob und Kritik
#21
(10.03.2009, 13:23)Lena schrieb: PS: Ich muss mich im Nachhinein noch bei den NSC entschuldigen, die ich von unserer privaten Schwertgesellen-Besprechung verscheucht habe. Ich habe in dem Moment nicht erkannt, dass ihr NSC seid. So viel zum Immersionsprozess. Smile

Ich vermute, damit sind Holger und ich gemeint (die Sanatoriumswärter). Bitte mach dir da doch nicht noch immer Gedanken drum. Du hast ja IT hinterher auch schon etwas dazu gesagt, und überhaupt war das gar kein Problem und absolut in Ordnung! Und ich weiß ja nicht, wie andere das sehen, aber wir beide sind der Meinung, dass auch NSCs nicht überall ihre Nase hineinstecken dürfen/müssen Very Happy
Suchen Antworten

#22
Hi,

Ich bin ja eigentlich der Meinung, dass NSC die Lizenz zum Zuhören und Teilnehmen haben. In einer bestimmten NSC-Rolle ist's natürlich schwierig. In Schwarz geht immer.

Aber danke für die Antwort - dann mache ich mir keine Gedanken mehr. Smile

Lg,

Lena
Suchen Antworten

#23
(10.03.2009, 01:55)Kavalor schrieb: Vom plott hab ich nicht ganz so viel mitbekommen (wie auch, vor der Tür stehend), aber ich grüsse meinen blonden mini Plot und den Begleiter im Kilt Wink

*hehe* war mir ein Vergnügen ein wenig zu eifersüchtln.
lg Connar / Martin
Suchen Antworten

#24
(10.03.2009, 18:44)Connar schrieb:
(10.03.2009, 01:55)Kavalor schrieb: Vom plott hab ich nicht ganz so viel mitbekommen (wie auch, vor der Tür stehend), aber ich grüsse meinen blonden mini Plot und den Begleiter im Kilt Wink

*hehe* war mir ein Vergnügen ein wenig zu eifersüchtln.
lg Connar / Martin

Ach ja, der nette Kilt-Mann...

Geschützmeister: "Wie?! Ihr trefft den Scharfschützen auf dem Turm mit euren Pfeilen nicht?! Dann laßt mich mal ran..."
Suchen Antworten

#25
Cool 
Jetzt mal als nicht-Teilnehmer ein Lob: Vielen Dank für die Plotbücher, die ihr online stellt! Sie sind unterhaltsam und ungemein inspirierend. Vielleicht schreibe ich tatsächlich irgendwann mal einen eigenen Plot...

Ich beantrage übrigens nach der Magierin "Ritalina" im "Tor zum Licht" und der untoten "Risperdala" in "Tor zur Dunkelheit" dringend eine/n Bösewicht/in namens "Xanax(a)" in Eurem nächsten Kon! "Rohypnola", "Sipralexa" oder "Valia" ginge auch, aber "Xanaxa" klingt gemeiner Cool .

Daumen hoch, ihr erhellt meinen grauen Tag!
H.

EDIT: Bei genauerem Lesen auch noch "Haldor" gefunden. Leute, ihr wisst, wie man einen armen Sozialarbeiter zum Lachen bringt. Danke!
Wenn ich realistisch bin, geh' ich nicht raus. Wenn ich realistisch bin verlass' ich grundsätzlich nicht das Haus! - Die Sterne, "Wenn ich realistisch bin".
Suchen Antworten

#26
Nachdem ich gerade in der online-Version des Plotbuches gestöbert habe, hätte ich doch noch ein Frage an eine Spielleitung zu stellen..
Wen kontaktiere ich denn da am besten?

edit: pn ist unterwegs! Danke!

Suchen Antworten

#27
Entweder schickst Du eine PN an mich oder eine Email an larp[at]torwaechter.org

Gruß
Katrin
Suchen Antworten

#28
Hallo zusammen,

ich bin kein Freund von Geschwafel. Also komme ich gleich zu Punkt.
Vielen Dank an die SL, Orga, NSC und Spieler. Dieses Con war eines der schönsten die ich mitmachen durfte. Auch wenn ich den Plot schon am Sa. Morgen aus den Augen verloren habe, gab es keine Langeweile. Vielen Dank an dieser Stelle an die werte Dame Fuchsfell. Habe selten so ein tolles Rollenspiel miterlebt.
Unterbringung und Verpflegung waren gut.

Liebe Grüße
Thorsten
Suchen Antworten

#29
Ich fand, es war mal wieder ein kurzweiliges Wochenende, auch wenn ich so fast gar nichts vom Plot mitbekommen habe. Das lag aber, mir durchaus bewusst, wohl deutlich an meiner etwas exotischen Charakterwahl.

Die Location fand ich ziemlich gut und auch schön hergerichtet. Sie bietet durchaus Potential für weitere Veranstaltungen. Die Unterbringung war jugendherbergs-technisch grundsolide, Waschbecken auf dem Zimmer hat man auch nicht immer. An der Verpflegung gab es nix zu meckern. Dass man es bei so vielen Leuten nicht jedem Geschmack recht machen kann, sollte jeder SL/Orga und auch jedem Teilnehmer klar sein. Ich fands gut und satt geworden bin ich auch!

Wie schon gesagt, vom Plot hab ich kaum etwas mitbekommen, aber Spaß hatte ich trotzdem:
Meine Highlights:
* Der Thorwaler, der mich immer schön beschimpfte mit „Bastard, Tier, schmeißt ES raus“..., dann aber zu mir kam mit den Worten: „Bastard, kannst du meine Rüstung reparieren? Wie heißt Du eigentlich?“
* Der Rondrageweihte, der vorurteilsfrei sein Kettenhemd von mir reparieren ließ (es gibt also doch noch Toleranz bei den Glatthäuten).
* Der Torfstecher („Du Rassist“), der mich innerlich zu Weißglut brachte! Einmal mehr vor die Füsse gespuckt, und ich hätte Dir mit dem Schmiedehammer vor die Kniescheibe gehauen!
* Der verpatzte Handwerkssegen des Ingerimm-Geweihten. Und wer hats gerichtet: Der Korogai!
* Die verbesserte Axt, deren Träger die Schmiedekunst der Korogai jetzt aus einem etwas anderen Blickwinkel betrachtet.
* Salkya Madalena Fuxfell, die besessene Irre! Respekt für die spielerische Darstellung!

Bin mal gespannt auf die nächste Con!

In diesem Sinne
Christoph, der freundliche Halbork von nebenan
Suchen Antworten

#30
Hehe, jederzeit wieder Smile
Suchen Antworten

#31
Hallo ihr Lieben,

ich als NSC (die Wirtin, die Magd, Borbarad-Kämpfer, die Nektromanin, dunkle Magierin, Untote) hatte viel Spaß auf dem Live und habe einige sehr engagierte NSCs und tolle Spieler erlebt. Und eine absolut großartige SL - vielen Dank dafür!

Bei der Aufteilung der NSCs schließe ich mich ganz der Meinung von Lars an:

(09.03.2009, 16:35)Lars (Mag. Nefas) schrieb: Die SL hätte uns NSC (ja, auch mich und die anderen Dauer-NSCs) ruhig häufiger in den Fundus rufen sollen - dann wären mehr NSCs für mehr Szenen da gewesen. Es wäre natürlich auch toll gewesen, wenn wir einfach mehr NSCs gewesen wären. Ich halte ein Verhältnis von 1:1 von SC zu NSC normalerweise für optimal. 3:1 zugunsten der SC sorgt für ganz schön wenig Szenen. Und 60 Teilnehmer sind auch eine ganze Menge ...

Bei einer höheren NSC-Dichte hätten wir noch viel mehr von diesen tollen Szenen spielen können. Und ich verstehe auch nicht ganz den Einsatz von NSC in Dauerrollen - wenn Infos unters Volk gebracht wurden, können diese NSC wieder zurück, sich umziehen und z.B die angreifenden Untoten-Trupps unterstützen. Und es wäre natürlich ein noch viel tollerer Endkampf gewesen, wenn die Zahl der Untoten bedrohlich gewesen wäre ...

Trotzdem gab es natürlich viele tolle Szenen mit wunderbaren Spielern. Als Wirtin muss ich gestehen, war es für mich die Boltan-Szene, die ich einfach großartig fand. Hihi, der Gesichtsausdruck meiner Mitspieler, als sie die Gliedmaßen vor sich entdeckt haben, war grandios!
Und ich hatte sehr viel Spaß an der Nekromanten-Szene, als ich die Untoten wecken durfte, die dann aus den eingegrabenen echt zusammen gezimmerten Särgen (tolle SL!!!) stiegen.
Sehr Gänsehaut-treibend auch die Marbo-Szene mit den 5 - hu, was für ein Geschluchze, was für große Gefühle - sehr fein. Hier danke an die 5 SCs - danke Lena für die schöne Geschichte grins, und danke an Gwinny für die wunderschöne Abschiedsszene. Und Katrin: das war eine umwerfende Marbo, da hatte ich als NSC Ehrfurcht!
Außerdem mochte ich die vielen lustigen Unterhaltungen in der Taverne, erst als Wirtin und später als Magd. Vielen Dank an den Schwesterbruder, die Gespräche waren sehr erheiternd! Und auch denkwürdig das Angebot von der blonden Leibgarde der Grandessa an die Magd, ihr schöne Kleidung zu besorgen. Geld wäre ja nicht die einzige Währung ... grins.
Da tat es gut, zurück in den Fundus zu kommen, sich die Untoten-Gewänder überzuschmeißen und überschüssige Energie in kleinen Gefechten austoben zu können Smile

Und gerne immer auf einen Drink in meiner Taverne!
Jarla, die Wirtin
(Tessa, die Magd, Borbarad-Scherge, Untote, Nekromanten-Priestern, dunkle Magierin)

P.S. Ach ja, ich muss auch Lars in Bezug auf das viele Fotografieren recht geben, das hat einen extrem rausgeholt. Warum nicht am Anfang des Lives einen oder zwei offizielle Fotografen auf Seiten der NSC/SL bestimmen und die machen dann die Fotos? So halten wir es auf unseren Lives, das klappt prima.

Die Gefahr tat das, was sie so unangenehm machte: sie näherte sich
- Siegfried Lenz -

Homepage Suchen Antworten

#32
Ich hoffe dein Ellebogen ist nicht mehr blau Sad
Offizieller Titel - "Die Not"
Suchen Antworten

#33
(16.03.2009, 17:35)Kavalor schrieb: Ich hoffe dein Ellebogen ist nicht mehr blau Sad

Grins, nein, nein, alles wieder lääängst gut. Es waren auch nur die ersten 10/20 Minuten nach dem Kampf, die etwas ähm schmerzhaft waren. Und ich habe ja von mehreren Seiten Prügel bezogen Very Happy

Wie schon gesagt, komme ich einmal die Woche mit blauen Flecken vom Sport nach Hause Wink Da darf das auch mal beim Pömpfen weh tun. Außerdem spüren Untote doch eigentlich eh nix mehr ...

Danke fürs Nachfragen Smile

Liebe Grüße

Tanja

Die Gefahr tat das, was sie so unangenehm machte: sie näherte sich
- Siegfried Lenz -

Homepage Suchen Antworten

#34
(16.03.2009, 13:39)Tanja schrieb: ... Und auch denkwürdig das Angebot von der blonden Leibgarde der Grandessa an die Magd, ihr schöne Kleidung zu besorgen. Geld wäre ja nicht die einzige Währung ... grins.

Schade, dass ich da nicht mehr "Freizeit" für den hübschen "Feger" gehabt habe... Laughing

Geschützmeister: "Wie?! Ihr trefft den Scharfschützen auf dem Turm mit euren Pfeilen nicht?! Dann laßt mich mal ran..."
Suchen Antworten

#35
(16.03.2009, 17:52)Tremor schrieb: Schade, dass ich da nicht mehr "Freizeit" für den hübschen "Feger" gehabt habe... Laughing

Wie gut, dass Mann sich hinter Arbeit verstecken konnte Wink

Tessa, die Magd
(fegend)

Die Gefahr tat das, was sie so unangenehm machte: sie näherte sich
- Siegfried Lenz -

Homepage Suchen Antworten

#36
...und als ich mich dann wieder nach der Magd umschauen wollte, hast du dich in anderer Rolle vor Magister Nefas und meinen Augen selbst umgebracht... Confused

Geschützmeister: "Wie?! Ihr trefft den Scharfschützen auf dem Turm mit euren Pfeilen nicht?! Dann laßt mich mal ran..."
Suchen Antworten

#37
Bastard aber guter Schmied, wie hieß er noch gleich!!
Geil gespielt!!! Hoffe mein Ork und dein Halber treffen sich mal! dann fresse ich dich!!
Vrugash!
Thorwaler beim Frühstück sind nicht ertragbar!!
Suchen Antworten

#38
Hey Tanja,

gern geschehen. Niemand hat behauptet, Al'Anfaner könnten GUTEnachtgeschichten erzählen. Schlechtenachtgeschichten tun's doch hoffentlich auch? Smile

Frage an den Halbork: Wärst du gerne mehr diskriminiert worden?

Lg,

Lena
Suchen Antworten

#39
@ Angus: Wenn Du mich fressen willst, dann box ich Dich aus der Rüstung! Wink

@ Lena: Naja, wer will freiwillig gerne mehr diskriminiert werden! Smile Aber ich hab mit etwas mehr Anfeindungen gerechnet. Es muß ja nicht immer gleich im Charaktertod enden. Interessant wäre es bestimmt geworden: Auf der einen Seite das "wildes Tier" ohne Lobby, auf der anderen Seite der einzig wirkliche Handwerker vor Ort. Dann noch Waffen-und Rüstungsschmied, der sein Handwerk dazu auch noch versteht und durchaus in der Lage war, in diesen Belangen zu helfen.
Suchen Antworten

#40
(16.03.2009, 18:35)Tremor schrieb: ...und als ich mich dann wieder nach der Magd umschauen wollte, hast du dich in anderer Rolle vor Magister Nefas und meinen Augen selbst umgebracht... Confused

Ach stimmt ja, die Alptraumszene für den Magister. Damit klar wurde (naja, für einige Spieler vielleicht Wink, dass nach dem Verschütten des Weins am Vorabend während der Messe nicht nur die Insassen des Klosters, sondern jetzt auch die dort "Arbeitenden" die Träume sehen können. Grins, da hat Lars hübsch mitgespielt, er war sehr gebeutelt, als sich seine Gattin vor seinen Augen umbrachte ...

Jaja, bei so nem fegendem Feger muss man schnell sein, da gibt es noch andere(s) Wink

@Lena: Kein Wunder, dass die Al'Anfaner alle einen an der Klatsche haben, wenn die mit solchen Geschichten einschlafen sollen Wink

LG
Tanja

Die Gefahr tat das, was sie so unangenehm machte: sie näherte sich
- Siegfried Lenz -

Homepage Suchen Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste